Zentrum für Historishe Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften

Historisierung der Transformation

Redaktionelle Verantwortung: 
dr Piotr Filipkowski
Erscheinungsjahr: 
2021
ISBN: 
978-83-63305-85-7

In dieser Ausgabe betrachten wir die politischen Veränderungen in Polen und Mittel- und Osteuropa nach 1989 aus einer interdisziplinären Perspektive. Die Artikel wurden von namhaften Experten aus den Bereichen Geschichte, Soziologie, Anthropologie, Kulturwissenschaft, Literaturwissenschaft und Theaterwissenschaft verfasst. Partner der Publikation ist das Alexander-Brückner-Zentrum für Polenstudien.

Plebiszite, Selbstbestimmung, Minderheitsrechte

Redaktionelle Verantwortung: 
dr Łukasz Jasiński
Erscheinungsjahr: 
2020
ISBN: 
978-83-63305-85-7

Das Thema dieser Ausgabe sind die territorialen Plebiszite sowie die Prinzipien der Selbstbestimmung und des Schutzes der Rechte nationaler und ethnischer Minderheiten nach dem Ersten Weltkrieg. Ausgangspunkt war der 100. Jahrestag des sog. Kleinen Vertrags von Versailles im Jahr 2019. Dieser Vertrag war der erste internationale Rechtsakt, der sich mit dem Schutz nationaler, sprachlicher und religiöser Minderheiten befasste.

ZUR VOLLEN AUSGABE:

https://cbhist.pan.pl/publikacje-online/historie/

 

Krieg und Frieden

Erscheinungsjahr: 
2019
ISBN: 
ISSN: 1865-5548

Die zwölfte Folge des Jahrbuchs ist den wichtigsten Jubiläen 2018/2019 gewidmet: dem 80. Jahrestag des Ausbruchs des Zweiten Weltkrieges, dem 75-jährigen Jubiläum der Wiedererlangung der Unabhängigkeit Polens sowie dem Jubiläum des Zusammenbruchs des Kommunismus in Polen und der DDR, das sich 2019 zum 30. Mal jährt.