Jubiläen

Nummer: 
10, 2016
Verlag: 
ISBN: 
978-83-7543-412-5
Chefradaktor: 
Robert Traba
Redaktionelle Verantwortung: 
Dominik Pick
Redaktion: 
Robert Traba, Igor Kąkolewski, Anna Labentz, Dominik Pick, Małgorzata Quinkenstein, Marianna Sykała, Katarzyna Woniak, Zofia Wóycicka
Erscheinungsjahr: 
2016
Inhaltsverzeichnis: 
7

Editorial

9
Michael G. Müller
Zehn Jahre Zentrum für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften – Bilanz einer erfolgreichen deutsch-polnischen Wissenschaftskooperation

I. PANORAMA. HISTORIE IN POLEN

21
Michał Niezabitowski
Der Erste Kongress der polnischen Museumsfachleute und die Transformation der polnischen Museumslandschaft
33
Małgorzata A. Quinkenstein
„Geraubt – wiedererworben. Kulturgüter – der Fall Polens“ und „Neue Perspektiven der Provenienzforschung in Deutschland“. Bericht von zwei Konferenzen

II. JUBILÄEN

39
Dominik Pick
Feierlichkeiten und Veranstaltungen im Jubiläumsjahr des deutsch-polnischen Nachbarschaftsvertrags
44
Jarosław Pietrzak
Erinnerungen an die „Victoria“. Die Jahrestage des Entsatzes von Wien 1683 als Propagandainstrument der Regierenden
64
Stephan Scholz
„Für die Opfer von Flucht und Vertreibung“ – Genese und Gestaltung eines neuen nationalen Gedenktages
III. DEBATTEN. MUSEUM DER GESCHICHTE DER POLNISCHEN JUDEN
81
Zofia Wóycicka
Zur Einführung in die Debatte um das Museum der Geschichte der polnischen Juden „Polin“
85
Barbara Kirshenblatt-Gimblett
Das Museum der Geschichte der polnischen Juden: historischer Ort und kritische Museologie
105
Elżbieta Janicka
Eine polnische Vertretung in Polen. Der Polin-Mythos im Warschauer Museum der Geschichte der polnischen Juden als Erzählmuster und Modell für die Beziehungen zwischen Mehrheit und Minderheit
125
Joachim von Puttkamer
Szmul Zbytkower und Canaletto. Eine Spurensuche im Warschauer Museum der Geschichte der polnischen Juden

IV. RAUBKUNST

145
Małgorzata A. Quinkenstein
Arthur Bryks und die Stift ung Porza
164
Małgorzata Popiołek
Alfred Schellenberg. Ein Kunsthistoriker im besetzten Warschau 1940-1944

V. HISTORIE AM ZENTRUM FÜR HISTORISCHE FORSCHUNG

183
Zofia Wóycicka
Projektbeschreibung: UNREST
186
Juliane Tomann
Metamorphosen einer Industriemetropole: zum öff entlichen Umgang mit Geschichte in Zeiten strukturellen Wandels
204
Anne Lepper
Das Netzwerk jüdischer Hilfsorganisationen und die Verhandlungen über den Freikauf von Juden gegen Ende des Zweiten Weltkriegs
219
Rikako Shindo
Divergierende Kriegserinnerungen: Das Massaker von Nanking und die Rettung von Juden in Kaunas vor dem Hintergrund der aktuellen Debatte um das UNESCO-Projekt „Memory of the World“
237
Carolin Antes
Die Buchversorgung der Heimatfront während des Zweiten Weltkriegs im Spannungsfeld zwischen Kultur- und Konsumpolitik des NS-Staates. Eine Projektskizze

VI. NACHRUFE

251
Halte deine Übersetzung nie für vollendet … In memoriam Karl Dedecius (1921-2016), Ilona Czechowska
256
Die Rzeczpospolita und die Welt. In memoriam Janusz Tazbir (1927-2016), Igor Kąkolewski
259
Veranstaltungen des Zentrums für Historische Forschung Berlin der Polnischen Akademie der Wissenschaften 2016
263

Zu den Autorinnen und Autoren

Kontakt: